FAQ: Die häufigsten Fragen zum Thema Wassersprudler

FAQ: Die häufigsten Fragen zum Thema Wassersprudler

Wassersprudler sind recht simple Geräte. Dennoch kommen immer wieder gewisse Fragen auf, die ich gerne für Dich beantworte. (Quelle: Jo Panuwat D/shutterstock.com)

Im folgenden Artikel findest Du die häufigsten Fragen, die mich zum Thema Wassersprudler bisher erreicht haben. Natürlich inklusive der passenden Antworten.

Die Liste wird stetig mit neuen Fragen und Antworten erweitert. Gerne kannst Du mich über die Kommentare oder per E-Mail direkt kontaktieren, wenn Du weitere Fragen haben solltest.

1. Allgemeine Fragen

1.1 Welche Wassersprudler haben Glasflaschen?

Aktuell hat nur der SodaStream Crystal 2.0 Glasflaschen. Frühere Modelle mit Glasflaschen waren der SodaStream Crystal 1.0 und der SodaStream Penguin. Die Firma stellt diese Modelle allerdings nicht mehr her.

1.2 Welche Wassersprudler sind die besten?

Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Es kommt stark darauf an, ob Du Glasflaschen oder PET-Flaschen bevorzugst. Glasflaschen sind für den Geschmack besser – PET-Flaschen für unterwegs. Und ob es zum Beispiel unbedingt ein elektrischer Wassersprudler sein muss.

Verschiedene Modelle verfügen über verschiedene Features. Hier gibt es kein besser oder schlechter. Es kommt immer auf Deinen Verwendungszweck an.

1.3 Was spricht gegen Wassersprudler?

Meiner Meinung nach gibt es keinen triftigen Grund, der gegen einen Wassersprudler spricht. Das Leitungswasser in Deutschland ist qualitativ hochwertig. Außerdem fährt man mit einem Wassersprudler recht günstig (siehe: Lohnen sich Wassersprudler finanziell?).

1.4 Wie funktioniert ein Wassersprudler?

Das Kernstück eines Wassersprudlers ist die Gasflasche. Diese enthält Kohlendioxid, die mit Druck in Leitungswasser eingeleitet wird. So entsteht Kohlensäure bzw. Sprudelwasser. Die Gasflasche muss regelmäßig ausgetauscht werden.

1.5 Was kostet ein Wassersprudler?

Wassersprudler kosten eigentlich immer zwischen 50 und 200 €. Für circa 50 € bekommt man einen günstigen Wassersprudler mit PET-Flasche. Für 200 € darf es schon mal ein elektrisches Gerät sein, das das Wasser per Knopfdruck selbst aufsprudelt.

1.6 Wie umweltfreundlich sind Wassersprudler?

Wassersprudler sind deutlich umweltfreundlicher als der Konsum von gekauftem Sprudelwasser. Das Wasser kommt direkt aus dem Wasserhahn und der Sprudler selbst muss nur einmal hergestellt werden.

Gekauftes Sprudelwasser hingegen legt zahlreiche Transportwege zurück und muss erst einmal abgefüllt und danach zum Supermarkt transportiert werden.

1.7 Wie oft muss man beim Wassersprudler drücken?

Das kommt ganz stark darauf an, wie viel Sprudel Dein Wasser später enthalten soll. Wenn Du weniger Sprudel magst, drückst Du weniger häufig. Wenn Du es stark prickelnd magst, betätigst Du den Knopf öfter.

2. Spezifische Fragen

2.1 Gibt es für den SodaStream Crystal auch PET-Flaschen?

Aktuell ist der SodaStream Crystal nur mit hauseigenen 0,6 Liter Glaskaraffen kompatibel. Das gilt sowohl für den SodaStream Crystal 1.0 als auch für den SodaStream Crystal 2.0. Meines Wissens nach ist eine Einführung spezieller PET-Flaschen für den SodaStream Crystal aktuell nicht geplant.

2.2 Wo kann ich meine leere Gasflasche gegen eine volle eintauschen?

Mit dem offiziellen Tool der Firma SodaStream findest Du innerhalb weniger Sekunden den nächsten Händler in Deiner Nähe. Du musst lediglich Deine Postleitzahl eingeben. Der Umtausch kostet aktuell meist 5,99 Euro. Wenn Du mehr über das Thema wissen möchtest, empfehle ich Dir die Lektüre meines Artikels über SodaStream Zylinder.

2.3 Wo kann ich nicht mehr benötigte SodaStream Zylinder entsorgen?

Wenn Du Deine alten SodaStream Zylinder nicht mehr brauchst, kannst Du ihn ganz einfach beim Hersteller zurückgeben. Mehr Infos zu diesem Thema findest Du auf Zylinder-Abgeben.de.

Beachte bitte, dass Du nur die üblichen 60 Liter Gasflaschen abgeben kannst. Der Grund: Diese gehören offiziell der Firma SodaStream. Mit dem Kauf Deines Wassersprudlers hast Du aber das Recht erworben, diesen zu verwenden. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes Gebrauchssystem.

Zylinder aus Stahl, die auf 30 Liter ausgelegt sind, gehören hingegen Dir. Diese können nicht zurückgegeben werden. Entsorge diese bitte in der nächsten Abfallwirtschaft in Deiner Nähe.

2.4 Gibt es Pfand auf die Gasflaschen von SodaStream?

Grundsätzlich gilt: Auf SodaStream Zylinder gibt es keinen Pfand. Stattdessen handelt es sich hierbei um ein sogenanntes Gebrauchssystem. Du erwirbst beim Kauf eines Wassersprudlers also nur das Recht, die Gasflasche nutzen zu dürfen.

Dieses System hat einen großen Vorteil: Der Hersteller prüft bei jeder Rückgabe die Gasflasche. Und wartet sie, falls nötig. Des Weiteren nimmt er Deine alten Gasflaschen zurück, wenn Du diese nicht mehr brauchst.

Die obige Aussage gilt nur für die üblichen SodaStream Zylinder, die für die Besprudelung von 60 Liter Leitungswasser ausgelegt sind. Sie bestehen aus Aluminium.

3. Gesundheit

3.1 Ist Kohlensäure gesundheitsschädlich?

Wenn Du nicht gerade unter einem sehr sensiblen Magen leidest, ist Kohlensäure nicht schädlich für Deine Gesundheit. Leider ranken sich viele Mythen und Gerüchte um dieses Thema, weshalb Kohlensäure in Verruf geraten ist. Wenn Du mehr über dieses Thema erfahren möchten, lege ich Dir meinen Artikel „Ist Kohlensäure schädlich?“ ans Herz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.