Wassersprudler im Test Testberichte, Vergleiche & Ratgeber

SodaStream Crystal: Der meistverkaufte Wassersprudler

SodaStream Crystal: Wie gut ist der meistverkaufte Wassersprudler?Der SodaStream Crystal ist bereits seit vielen Jahren ein absoluter Favorit der Kunden, wenn es um das Thema Wassersprudler geht. Es ist daher nicht verwunderlich, dass der Trinkwassersprudler durchgehend das Feld der Bestseller auf Amazon* anführt.

Der SodaStream Crystal ist jedoch nicht nur beim Kunden beliebt, sondern auch bei uns. Das Gerät ist unser Testsieger geworden und erfüllt sowohl bei uns Zuhause, als auch im Büro täglich seine Pflicht als Wassersprudler.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, wieso der SodaStream Crystal unser Favorit ist. Wir präsentieren Ihnen die wichtigsten Eigenschaften des Wassersprudlers, gehen auf seine Vor- und Nachteile ein und geben Ihnen einige Tipps zur alltäglichen Bedienung an die Hand.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Die wichtigsten Fakten

  • Modell: SodaStream Crystal
  • Flaschenform: 0,6 Liter Glaskaraffe
  • CO2-Zylinder für 60 Liter Mineralwasser
  • Intuitive Bedienung, die keine Anleitung benötigt
  • Kohlensäuregehalt selbst bestimmbar
  • Erhältliche Farben: Titan-silber-schwarz und titan-silber-weiß
  • Meistverkaufter Wassersprudler in Deutschland

Wie wird der SodaStream Crystal bedient?

In der folgenden Anleitung erfahren Sie Schritt für Schritt, wie der SodaStream Crystal bedient wird. Wir gehen dabei von einem neuen Wassersprudler aus, der gerade erst aus seiner Verpackung entnommen wurde.

  • Schritt 1: CO2-Zylinder einsetzen
    Im ersten Schritt entfernen Sie die Rückblende des SodaStream Crystal, um den mitgelieferten CO2-Zylinder einzusetzen. Drücken Sie dazu einfach den Schalter am oberen Ende der Rückblende herunter. Die Rückblende springt daraufhin fast automatisch ab. Nun drehen Sie den CO2-Zylinder im Uhrzeigersinn in die dafür vorgesehene Öffnung im SodaStream Crystal. Wenn sich der Zylinder nicht mehr weiter drehen lässt, sitzt er fest und ist einsatzbereit. Sie können die Rückblende nun wieder anbringen.
  • Schritt 2: Glaskaraffe vorbereiten
    Wenn Sie die Glaskaraffe zum ersten Mal benutzen, sollten Sie sie aus hygienischen Gründen ein- bis zweimal ausspülen oder in die Spülmaschine stecken. Danach füllen Sie sie bis zum Strich mit frischem Leitungswasser. Der Strich ist aus Glas gemacht und befindet sich am oberen Ende der Glaskaraffe. Wenn Sie sich an diesen Strich halten, passen insgesamt 0,6 Liter Flüssigkeit hinein. Wenn Sie den Strich nicht beachten, erreicht der SodaStream Crystal das Wasser entweder nicht (zu wenig Wasser), oder es kommt zu einer kleinen Überflutung (zu viel Wasser).
  • Schritt 3: Wasser mit Kohlensäure versetzen
    Im nächsten Schritt öffnen Sie Ihren SodaStream Crystal, indem Sie den Schalter auf mittlerer Höhe nach rechts bewegen. Halten Sie den oberen Teil des Wassersprudlers dabei am besten mit der anderen Hand fest. Setzen Sie danach die mit Wasser gefüllte Glaskaraffe ein und schließen Sie den Sprudler wieder. Die Besprudelung erfolgt nun durch einen Druck auf die Taste, die sich auf der Oberseite des SodaStream Crystal befindet. Halten Sie die Taste entweder einmal für zwei bis drei Sekunden gedrückt, oder betätigen Sie sie einige Male für jeweils ungefähr eine halbe Sekunde. Wenn sich das Gerät komisch anhört bzw. ein Pfeifen zu vernehmen ist, dann ist das Wasser mit Kohlensäure gesättigt. Mit der Zeit bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie lange Sie die Taste gedrückt halten müssen.
  • Schritt 4: Glaskaraffe entnehmen und genießen
    Das Wasser ist nun verzehrbereit. Entnehmen Sie die Glaskaraffe und genießen Sie Ihr selbst hergestelltes Mineralwasser. Achtung: Aufgrund des Drucks müssen Sie nun mehr Kraft aufwenden, um den Wassersprudler zu öffnen. Halten Sie das obere Ende des Geräts mit der linken Hand fest und drücken Sie den Öffner mit der anderen Hand nach rechts.

Deshalb ist der SodaStream Crystal unser Testsieger

Der SodaStream Crystal vereint viele tolle Eigenschaften, die in Kombination das Gesamtbild abrunden. Besonders gefallen haben uns dabei die folgenden Eigenschaften:

  • 1. Stabile Bauweise
    Manche Budget-Wassersprudler wirken aufgrund des verwendeten Plastiks relativ instabil und billig. Das ist beim SodaStream Crystal nicht der Fall. Das Gerät wirkt durchgehend robust. Selbst nach mehreren Jahren der Benutzung konnten wir noch keine Abnutzungserscheinungen feststellen.
  • 2. Wasser aus Glaskaraffen schmeckt am besten
    Mineralwasser aus Glasflaschen wird weniger schnell schal und schmeckt dadurch längere Zeit frisch.
  • 3. Keine Aufhängung der Glaskaraffen
    Bei manchen Wassersprudlern erfolgt die Besprudelung, während die Flaschen im Trinkwassersprudler eingeklinkt sind. Sie schweben dadurch quasi in der Luft. Wir fühlen uns dabei immer unwohl. Viele Kundenrezensionen bestätigen dieses Bild: Die Flasche tendiert dann dazu, während des Sprudelns durch den Druck abzufallen. Beim SodaStream Crystal hat der Hersteller glücklicherweise auf eine solche Aufhängung verzichtet.
  • 4. Glaskaraffen sind spülmaschinenfest
    Während PET-Flaschen von Hand gespült werden müssen, können Sie die Glaskaraffen dieses Wassersprudlers ganz einfach in die Spülmaschine stecken. Das ist insbesondere für faule Menschen ein großer Pluspunkt.
  • 5. Edles Design
    Der SodaStream Crystal funktioniert nicht nur fehlerfrei, sondern macht dabei auch noch eine sehr gute Figur. Wir mögen das zeitlose, moderne Design des Sprudlers. Aber auch die beiliegenden Glaskaraffen können sich sehen lassen: Durch ihre Riffelung und die dicken Glaswände wirken sie hochwertig und robust. Bisher ist uns noch keine Flasche kaputtgegangen.

Hat der SodaStream Crystal auch Nachteile?

SodaStream Crystal im geöffneten ZustandNatürlich möchten wir uns in diesem Artikel nicht nur auf die Vorteile des Wassersprudlers beschränken, sondern auch einige Kritikpunkte äußern. Dazu möchten wir anmerken, dass wir selbst nie Probleme mit diesen Kritikpunkten hatten. Sie scheinen allerdings tatsächlich zu existieren.

Es gibt immer wieder Kunden, die darüber berichten, dass sich die Druckkammer des Trinkwassersprudlers nicht mehr öffnen lässt, die Glaskaraffe darin zerbricht oder es zu kleinen Überflutungen kommt. Natürlich können wir diese Berichte nicht bestätigen, aufgrund der immer wiederkehrenden Häufigkeit gehen wir jedoch davon aus, dass solche Unfälle tatsächlich passieren können.

Uns selbst ist es einige Male passiert, dass wir die Glaskaraffe mit zu viel Wasser gefüllt haben und dieses Wasser während der Besprudelung durch verschiedene Ritzen des Geräts herausgelaufen kam. Hierbei handelt es sich jedoch eindeutig um einen Anwenderfehler.

Wir können Ihnen deshalb nur ans Herz legen, den SodaStream Crystal immer nur genau nach Anleitung zu bedienen. Dann passieren solche Fehler nicht.

Was sollten Sie ansonsten noch beachten?

SodaStream Crystal mit entfernter RückblendeWassersprudler haben einen Nachteil: Die CO2-Zylinder halten nicht ewig und müssen alle paar Wochen ausgetauscht werden. Laut Hersteller befindet sich in einer Gaskartusche so viel Kohlenstoffdioxid, um insgesamt 60 Liter Mineralwasser zu produzieren. Das entspricht etwa 100 Glaskaraffen. Wo Sie Ihre entleerten Gaskartuschen gegen volle eintauschen können, erfahren Sie in unserem Artikel über SodaStream Zylinder.

Wenn Sie viel Mineralwasser trinken oder der Wassersprudler von mehreren Personen benutzt wird, ist es außerdem sinnvoll, gleich mehrere Glaskaraffen zu kaufen. Auf diese Weise können Sie im Kühlschrank einen kleinen Vorrat an Mineralwasser anlegen.

Welche Editionen stehen zur Auswahl?

Mit dieser Taste wird Leitungswasser in Mineralwasser verwandeltZunächst einmal sollten Sie sich überlegen, ob Sie als Farbe titan-silber-schwarz oder silber-weiß bevorzugen. Danach können Sie zwischen verschiedenen Editionen wählen, denen unterschiedliches Zubehör beiliegt. Besonders beliebt ist das Megapack, dem weitere Glaskaraffen beiliegen. Aber auch sonst bringt der Hersteller SodaStream in regelmäßigen Abständen besondere Editionen mit speziellem Zubehör auf den Markt. Halten Sie einfach Ihre Augen offen oder besuchen Sie in regelmäßigen Abständen unsere Website.

Vor einigen Jahren gab es beispielsweise für kurze Zeit eine Swarovski-Edition, bei der der Wassersprudler mit Swarovski-Steinen verziert war. Ein solches Angebot haben wir aber seit längerer Zeit nicht mehr finden können.

Wie teuer ist der Wassersprudler?

SodaStream Crystal im geschlossenen ZustandTrinkwassersprudler bekommt man am günstigsten im Internet. Wir haben unser Modell beispielsweise von Amazon*. An einem Tag bestellen Sie, am anderen Tag kommt die Ware meist bereits zu Ihnen nach Hause.

Einen pauschalen Preis können wir Ihnen allerdings nicht nennen, da sich die Preise in regelmäßigen Abständen verändern und von der jeweiligen Edition abhängen. Rechnen können Sie allerdings im Falle des SodaStream Crystal mit ungefähr 99,99 EUR. Bei Amazon entfällt der Versand in dieser Preiskategorie – bei Prime-Kunden sowieso.

Wir beobachten die Preise für Wassersprudler bereits seit einigen Jahren. Amazon ist – was den Preis angeht – normalerweise der Spitzenreiter. Dennoch kann es sich natürlich lohnen, auch andere Angebote zu überprüfen. Allerdings kommt bei vielen vermeintlich günstigen Online-Händlern oft noch der Versand hinzu, der gerne mal mit 4,99 EUR zu Buche schlägt. Somit hat sich das mit dem Schnäppchen schnell wieder erledigt.

Fazit: SodaStream Crystal

Der SodaStream Crystal ist ein solider Allrounder, der dem Benutzer nur Vorteile bietet, sofern man kein Montagsgerät erwischt. Mit diesem Wassersprudler werden Sie viele Jahre Spaß und zuverlässig gesprudeltes Mineralwasser haben. Wenn wir müssten, würden wir uns wieder für dieses Modell entscheiden.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Unsere Bewertung

Der SodaStream Crystal wurde von Thomas mit 5,0 von 5,0 Sternen bewertet.
Bewertung für SodaStream Crystal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


  • Marco

    Ich benutze den SodaStream Crystal seit ungefähr 5 Monaten und bin ebenfalls zufrieden mit dem Wassersprudler.

    Probleme mit der Dichtigkeit habe ich zum Glück nicht, allerdings tendiere ich dazu, dass ich den Knopf zu lange gedrückt halte und das Gerät sich beschwert. ;)

    Antworten
  • Frank M

    Wir gebrauchen den Sodastream 3-4 mal am Tag und er ist schon wieder Kaputt! Das Billigplastik hält einfach nicht – würde mich nicht wundern wenn das aus China kommt. Die Idee des Sprudlers ist super mit den Glasflaschen, aber die Qualität ist nicht Deutscher Standard!

    Antworten
  • Thomas

    Hallo Frank, das ist natürlich ärgerlich. Ich benutze meinen Crystal seit langer Zeit und bisher gab es keine solchen Probleme. Aber wie wir wissen ist leider heutzutage nicht mehr jedes Gerät gleich. Manchmal hat man Pech. Soviel ich weiß, werden die Sprudler in Israel gefertigt. Schöne Grüße, Thomas.

    Antworten
  • Martin Wesseling

    Der gute SodaStream Crystal, früher hatte ich nur die Plastikvariante, der Geschmacksunterschied ist wirklich enorm! Als ich ihn das erste mal benutzt habe, machte ich den Fehler und habe Cola Sirup ins Wasser und dann erst in den Sprudler… die Sauererei gleichte einer Cola Light Mentos explosion! Naja daraus gelernt. Das einzige kleine Manko ist das nachfüllen der Gasflaschen, allerdings ist mir das 100 mal lieber als das Wasserkästen geschleppe!

    Einmal mit dem Sprudler, nie mehr ohne! Selbst fürs Büro habe ich einen bestellt :-)

    Antworten
  • Ines Leider

    Kann ich auch bei den sodersteam crystal auch die plastik flaschen nehmen

    Antworten
  • Thomas

    Hallo Ines, das geht leider nicht. In den SodaStream Crystal passen nur die 0,6 Liter Glaskaraffen. Schöne Grüße!

    Antworten
  • Klaus

    Wir sind mit dem Sprudler nicht zufrieden! Obwohl wir die Flaschen wirklich nur bis zur max. Füllmarke befüllen und anschließend den Druck auch langsam entweichen lassen, haben wir IMMER anschließend eine große Wasserpfütze im und unter dem Gerät. Und wenn man nach 3-4x Sprudeln das Gerät auf den Kopf stellt, um das Wasser aus dem unteren Bauteil herauszukippen, kommt wirklich aus allen Geräteteilen ebenfalls Wasser herausgelaufen (also nicht nur getropft)!

    Antworten
  • Roswitha

    Fand den Sodastream Crystal bis heute super.Leider läßt er sich nicht mehr schließen. Man kann nachdem die Flasche in den Behälter drinnen ist und den Deckel runterzieht ,nicht mehr drehen und schließen???
    Hilfe SOS!
    Bin ganz unglücklich da das Wasser durch den Sodastream wirklich ganz super schmeckt……Roswitha ?

    Antworten
  • Thomas

    Hallo Roswitha, in solchen Fällen wenden Sie sich am besten an den Kundendienst von SodaStream (http://www.sodastream.de/deretail/ContactUs.aspx). Schöne Grüße, Thomas

    Antworten
  • Diana Sieg

    Hallo habe noch den alten Soda stream (plastik ), meinefrage lautet
    wieso kann ich die Flaschen nicht nach dem datum brauchen? Und wieso hat es überhaupt ein Abfall Datum? Grüße Didi

    Antworten
  • Thomas

    Hallo Didi,

    die Antwort findest Du unter anderem hier: https://www.wassersprudler-im-test.de/wassersprudler-keime/

    Es geht einfach darum, dass sich die Flaschen mit der Zeit abnutzen und ganz kleine Risse entstehen. In diesen Rissen vermehren sich gerne Bakterien. Wir gehen deshalb davon aus, dass man die Flaschen nur eine bestimmte Zeit lang benutzen sollte.

    Schöne Grüße,
    Thomas

    Antworten
  • E. Berghäuser

    Vorsicht beim Nachkauf von CO2-Zylindern. Sodastream ist m.E. eine Abzocke-Firma, wenn sie 20,-€ für die Benutzung ihres Zylinders berechnet.

    Antworten
  • Thomas

    Hallo Herr Berghäuser,

    der Austausch kostet 7,99 Euro. Man sollte eben nicht jedes Mal eine neue Gasflasche kaufen, sondern die alte austauschen. Mehr Infos finden Sie hier.

    Schöne Grüße,
    Thomas

    Antworten
  • Urban

    Wieso kostet die Nachfüllung in Österreich 11,99 Euro? (statt 7,99 in Deutschland)

    Antworten
  • Thomas

    Hallo Urban,

    das wissen wir leider nicht. Am besten wenden Sie sich an den Hersteller.

    Schöne Grüße,
    Thomas

    Antworten
  • Michelle

    Hallo

    Ich habe meinen Sodastream Crystal seit über einem Jahr in Gebrauch. Gerade eben gab es einen lauten knall und überall kam das Wasser rausgeschossen. Nun bekommen wir ihn nicht mehr auf. Wir gehen davon aus, dass die Glasflasche explodiert ist. Nun werde ich versuchen morgen oder Montag dort anzurufen wo meine Familie ihn gekauft hat. Ob ich nochmal einen möchte ist momentan fraglich. Es hätte viel mehr passieren können :(

    Antworten
  • Thomas

    Hallo Michelle,

    das klingt natürlich nicht gut. Wir wüssten gerne, warum und was genau da passiert ist. Kannst Du uns vielleicht eine Rückmeldung geben, was die Verantwortlichen dazu sagen?

    Schöne Grüße,
    Thomas

    Antworten
  • Harald Henrich

    ich bin nicht nur von dem SodaSteam Crystal begeistert, eigendlich bin ich noch mehr von dem service und der kulanz dieser firma begeistert.
    so stelle ich mir einfach und gute kundenbetreuung von einer firma vor, wie sie SodaStream betreibt.

    Antworten
  • Cornelia Mendes

    Haben uns gestern den Cristal gekauft. Leider nur it einer Flasche im Set…die wirklich schon arg klein ist.
    Ist es angedacht auch größere Flaschen für den Cristal anzubieten?
    Ich finde 0,6 Liter ein wenig zu klein gerade wenn man mit mehreren Personen das Gerät nutzt. Eine 1 Liter oder gar auch eine 0,75 Liter Flasche wäre ganz toll. Vor allem wenn man die Sirups benutzt welche eben auf 0,5/0,75/1L ausgelegt sind und nicht für 0,6l. Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Conny

    Antworten
  • Thomas

    Hallo Conny, grundsätzlich stimme ich zu. Finde die Flaschen auch etwas klein, aber größere Karaffen passen nun einmal nicht in das Gerät hinein. Für mich alleine benutze ich deshalb insgesamt drei Stück, die ich gefüllt in den Kühlschrank stelle. Schöne Grüße, Thomas

    Antworten
  • Chris

    Wie hoch ist denn das Gerät von den Maßen? Das ist selbst auf der Homepage von Soda-Stream nicht zu finden. Frage mich, ob er dahin passt, wo der Alte steht …

    Antworten
  • Thomas

    Hey Chris, habe mal für dich nachgemessen: Im geschlossenen Zustand knapp unter 45 cm, im offenen Zustand 55 cm. Hoffe die Daten helfen Dir weiter. Schöne Grüße, Thomas

    Antworten
  • Coco

    Bis jetzt waren wir auch unglaublich zufrieden mit dem Crystal, die leider zu kleine Flaschen-Größe hat der herrliche Wasser-aus-Glasflaschen-Geschmack natürlich wieder ausgeglichen, dennoch haben wir jetzt seit einer knappen Woche das Problem das überall das Wasser raus kommt beim besprudeln. Wir halten die Markierung stets ein, dennoch drückt sich das Wasser durch den Verriegelungsschieber und beim öffnen tropft ganz viel Wasser vom inneren (oben) in die Flaschenhalterung und somit auch nach außen. Da wir alles Wassertrinker – und somit auf ein einwandfrei, funktionierendes Gerät angewiesen – sind, ist die Überlegung schon recht groß uns wieder auf das Wasserkisten-Geschleppe einzulassen. Recht schade um das tolle Gerät.

    Antworten
  • Thomas

    Hallo Coco,

    das klingt natürlich alles andere als gut. Wie lange war der Crystal denn im Einsatz? Meiner ist nun seit 3 Jahren im Einsatz und funktioniert immer noch wunderbar. Eventuell könnte es helfen, wenn Du Dich an den offiziellen Support wendest, und das Problem schilderst. Ich bezweifle allerdings, dass die da viel machen können bzw. einen Wundertrick parat haben. Versuchen kann man es aber!

    Schöne Grüße,
    Thomas

    Antworten
  • lorenz

    Nein es funktioniert überhaupt nicht!
    Meiner läuft immer über beim sprudeln und das wasser wird nicht mal annähernd sprudelig *_*

    Antworten
  • Thomas

    Dann würde ich mich an den Hersteller wenden.

    Antworten
  • Dorle Heilbock

    Hallo also bisher warr ich sehr zufrieden mit dem Crystal. Jetzt klemmt aber der Verschluss und ich kann den Wassersprudler nicht mehr schließen. Habt ihr da Erfahrungen. Habe aber schon an den Kundendienst von Sodastream geschrieben. Mal sehen was die sagen.

    Antworten
  • Thomas

    Hallo, was heißt denn, dass der Verschluss klemmt? Steckt die Flasche drin und das Gerät geht nicht mehr auf? Oder geht es nicht mehr zu? Schöne Grüße, Thomas

    Antworten
  • Zerhusen

    Auf Grund guter Bewertungen haben wir uns für den SodaStream Crystal entschieden.
    Ergebnis:
    Nach dem ersten Kauf dauerte es nicht lange, bis der Knopf zum Drehen (schließen/öffnen) nicht mehr funktionierte.
    Das Gerät wurde problemlos vom Händler zurückgenommen und getauscht.
    Beim 2. Gerät war das gleiche Problem schon nach einem Tag.
    Wir warten auf Ersatz.
    Um nicht ganz ohne Gerät zu sein, kauften wir uns zusätzlich ein weiteres.
    Das gleiche Problem nach 4 Wochen.
    Da die Handhabung des Gerätes grundsätzlich simpel ist, ist auch eine „falsche Handhabung“
    nicht möglich.
    So können wir nach 3-malignem Veruch nur davon abraten, einen SodaStream Crystal zu kaufen.

    Antworten
  • Hans Simeth

    Beim sprudeln läuft unten Wasser raus ???????? Habe Glasflaschen. Bitte info.

    Antworten
  • Thomas

    Bitte an den Hersteller SodaStream wenden.

    Antworten
  • Daniel

    Hallo Thomas, du bist aber keine gute Hilfe, wenn all die Fragenden sich immer
    an den Hersteller wenden sollten. Im Prinzip ist der Cristal sehr simpel konstruiert. wenn es klemmt dann bitte immer den Verschluss etwas einfetten, also an dem grauen Teil wo die Flasche rein kommt und auch dem grauen Teil oben was gedreht wird. Also die Raster. Bei Undichtigkeit ist meistens nur die Dichtung oben, wo sie mit dem Flaschenhals in Berührung kommt, schon etwas verkalkt. Sollte der Cristal im geöffneten Zustand klemmen, dann ist die innere Mechanik schuld. Erst dann macht es Sinn den Kundendienst zu kontaktieren, bevor man das Gerät auseinander nimmt. Ich habe einen Cristal schon ewig. Wenn der Verschluss anfängt etwas schwergängig zu werden, bekommt er unten und oben etwas Silicon gesprüht und er läuft weiter wie es sich gehört. Die Dichtung oben die an den Flaschenhals ran kommt wische ich ab und zu mit Gastroentkalker angefeuchtem Schwamm, und so sind meine „Flaschen“ immer dicht.
    Also vorerst keine Panik. Gruß Daniel

    Antworten
  • Daniel

    Warum wird meine Aufklärung nicht veröffentlicht? Soll ich mich auch beim hersteller melden. ? Na sowas. diesmal ohne Grüße

    Antworten
  • Thomas

    Ich starre nicht 24/7 auf die Kommentare.

    Antworten
  • Daniel

    Sorry, war nicht abwertend gemeint. Gruß Daniel

  • Ernst. Hillmer

    Habe.das.Gerät.noch.nicht.lange.bin.sehr.zufrieden.5Sterne

    Antworten
  • Martina Böss

    Ich benutze seit Jahren Sodastream, seit einem halben Jahr Crystal. Erst war ich begeistert, alle Vorteile kann ich bestätigen, doch nun…. trotz sorgfältiger Füllung bis genau! zur Abfüllmarkierung flutet es fast jedes Mal den Auffangbehälter, der sich, da feststehend, nur mühsam trocknen bzw. leeren lässt. Nun ist mir auch noch eine neue! Glasflasche während des Auffüllvorgangs geplatzt. Explosion und alles, inkl. mir, nass. Nach dem Öffnen ein Glasbrei, anders kann man es nicht nennen, feinste Glassplitter komplett im Gerät verteilt. Glassplitterchen im Auge, AUgenarzt. Alles wieder gut, aber der Schock sitzt. Ich wechsle wohl wieder zum PET-System und kaufe regelmäßig neue Flaschen.

    Antworten