SodaStream Zylinder tauschen: So einfach funktioniert der Tausch

SodaStream Zylinder tauschen: So einfach funktioniert der Tausch
Du möchtest Deinen leeren SodaStream Zylinder tauschen, damit Du so schnell wie möglich weitersprudeln kannst? Dann bist Du hier genau richtig.

Ich zeige Dir, wie Du ganz einfach den nächsten Händler in Deiner Nähe findest, welche Läden generell Gasflaschen umtauschen und wie teuer der Tausch voraussichtlich wird.

Hinweis: In diesem Artikel beziehe ich mich auf die klassischen blauen Gasflaschen mit 425 Gramm Kohlendioxid. 

1. So findest Du den nächsten Händler in Deiner Nähe

SodaStream macht es seinen Kunden zum Glück leicht, einen passenden Laden zu finden, der leere Zylinder gegen volle tauscht.

Auf der Website des Herstellers findest Du ein offizielles Tool, in das Du nur Deinen Wohnort eingeben musst. Das Tool spuckt danach sämtliche Händler in Deiner Nähe aus, die mit SodaStream kooperieren.

Besonders praktisch: Das Tool zeigt außerdem an, welcher Händler welche Zubehörteile führt. Wenn Du also zum Beispiel eine weitere Glaskaraffe oder einen neuen Sirup benötigst, kannst Du ganz leicht herausfinden, wer diese ebenfalls im Sortiment hat.

2. Kosten: Wie teuer ist es, eine leere gegen eine volle Gasflasche zu tauschen?

Aktuell kostet der Austausch nur noch knapp unter 6 EUR. Mal sind es 5,99 EUR – mal sind es 5,75 EUR. Das unterscheidet sich immer von Laden zu Laden. Zumindest bei mir in der Nähe (Rhein-Sieg-Kreis, NRW). Wie es im Rest von Deutschland aussieht weiß ich nicht – die Preise werden jedoch vermutlich die gleichen sein.

2.1 Früher war der Austausch deutlich teurer

In den letzten Jahren (von 2013 bis 2019) habe ich ansonsten immer 7,99 EUR und teilweise sogar 8,99 EUR bezahlt. Die deutliche Preissenkung kommt einem als Besitzer eines Wassersprudlers also sehr gelegen. Sie wird außerdem mit Sicherheit noch mehr Neukunden anlocken.

Der Tausch von Gasflaschen war noch nie so günstig wie heute.

3. Ablauf: Wie funktioniert der Austausch im Laden?

Leider muss man bei jeder Kette neu herausfinden, wie der Tausch der Gasflaschen geregelt ist.

In den meisten Läden nimmt man die leere Gasflasche mit zur Kassiererin. Diese steckt die leere Gasflasche ein und zieht unter ihrem Stuhl eine volle Gasflasche hervor, die sie über das Kassenband zieht. Somit ist der Tausch bereits kurz und schmerzlos abgeschlossen.

In anderen Läden gibst Du die Gasflasche vorne an der Information ab. Du erhältst daraufhin eine Art Marke, die Du ganz normal an der Kasse bezahlst. Mit der bezahlten Marke und dem Kassenzettel (nicht wegschmeißen!) gehst Du dann wieder zur Information und erhältst einen vollen Zylinder.

Kleine Anekdote: Einmal war ich einem bekannten Elektro-Großhandel. Hier wusste leider niemand Bescheid und ich musste 4 verschiedene Mitarbeiter ansprechen, bis ich meine volle Gasflasche bekam. Du siehst: Der Tausch läuft leider nicht immer ganz reibungslos ab.

Jeder Laden handhabt den Tausch der Gasflaschen anders.

4. Online: Kann man die leeren Gasflaschen auch online tauschen?

Aktuell gibt es leider keine offiziellen Angebote von SodaStream, um die leeren Gasflaschen einzuschicken und die vollen Flaschen zurückzuerhalten. Gerüchteweise arbeiten sie jedoch bereits an einem neuen System.

Es gibt jedoch diverse Drittanbieter wie zum Beispiel SodaBaer.de bei denen Du beispielsweise 3 leere Zylinder einschickst und die vollen Zylinder für 19,50 EUR zurückerhältst. Je mehr leere Zylinder Du einschickst, desto günstiger wird der Preis.

Hier solltest Du bedenken, dass der Tauschvorgang seine Zeit braucht und Du erstmal genügend leere Zylinder ansammeln musst. Um Deinen Wassersprudler jederzeit nutzen zu können, brauchst Du dann jedoch noch mehr Gasflaschen.

Nichtsdestotrotz ist es gut, diese Möglichkeit zu haben.

5. Einbauen: Wie funktioniert der Tausch am Wassersprudler?

Der Einbau der vollen Gasflasche ist kinderleicht, kann jedoch von Modell zu Modell etwas variieren. Grundsätzlich läuft der Tausch immer wie folgt ab:

  • 1. Schritt: Rückblende entfernen
    Zunächst einmal musst Du die Rückseite des Sprudlers offenlegen. Dazu drückst Du den Knopf auf der Rückseite des Geräts herunter und ziehst die Rückblende vorsichtig ab. Nun liegt die alte Gaskartusche frei.
  • 2. Schritt: Leeren Zylinder entfernen
    Den leeren Zylinder drehst Du jetzt im Uhrzeigersinn heraus. Pass auf, dass Du ihn dabei festhältst, damit er Dir nicht aus Versehen herunterfällt.
  • 3. Schritt: Vollen Zylinder einlegen
    Jetzt drehst Du die volle Gasflasche entgegen des Uhrzeigersinns in den Wassersprudler ein. Achte darauf, dass Du die Kartusche dabei leicht nach oben drückst – ansonsten bekommt der Wassersprudler die Gasflasche nicht zu fassen.
  • 4. Schritt: Rückblende wieder anbringen
    Im letzten Schritt bringst Du die Rückblende wieder an. Dabei hakst Du sie zunächst einmal unten im Wassersprudler ein und lässt sie danach oben einrasten. Fertig.
Der Einbau der neuen Gasflasche ist kinderleicht und ungefährlich.

6. Welche Ketten kooperieren mit SodaStream?

Glücklicherweise arbeiten mittlerweile viele Ketten mit SodaStream zusammen. Der Hersteller hat im Laufe der Jahre ein sehr gut funktionierendes Netzwerk aufgebaut. Das kommt uns als Kunden natürlich zugute.

Hier einige Beispiele: Edeka, Galeria Kaufhof, DM, Globus, HIT, Kaisers, Kaufland, Media Markt, Metro, Müller, Saturn, Aldi, Lidl, Real, Rewe und Rossmann.

7. Am Ende noch ein Tipp: Reservezylinder anschaffen

Ich persönlich habe immer mindestens zwei Reservezylinder Zuhause. Das hat diverse Vorteile:

  • Kein Zeitdruck
    Wenn die Gasflasche mal leer ist, muss ich nicht direkt zum nächsten Supermarkt sprinten, um wieder Wasser mit Kohlensäure trinken zu können.
  • Kein Problem mit Ausverkauf
    Die letzten Jahre war es im Hochsommer immer mal wieder so, dass die vollen Gasflaschen überall vergriffen waren. Mit Reservezylindern hat man dieses Problem nicht.

8. Fazit: SodaStream Zylinder tauschen

Wie Du siehst, ist der Tausch der SodaStream Zylinder in den letzten Jahren massiv günstiger geworden. Du kannst Deine Gasflasche mittlerweile in so gut wie jedem Discounter oder Supermarkt tauschen.

Lediglich das Prozedere des Tausches musst Du in jedem Laden neu kennenlernen. Wenn Du aber einmal weißt, wie der Tausch in Deinem Stammladen funktioniert, ist das auch kein Problem mehr.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 25. November 2021 aktualisiert.
Wer schreibt hier?

Ich heiße Thomas und betreibe seit 2013 dieses Webprojekt. Ich liebe Sprudelwasser (und somit auch Wassersprudler) und Websites. Wassersprudler-im-Test.de ist daher die logische Konsequenz. Ich erstelle alle meine Ratgeber und Testberichte nach bestem Wissen und Gewissen. Über Feedback freue ich mich immer!