SodaStream Zylinder: Die Ultimative Anleitung von Austausch bis Pfand

SodaStream Zylinder: Die Ultimative Anleitung von Austausch bis Pfand

Hier siehst Du einen offiziellen SodaStream Zylinder (oben) und einen von DM (unten). Im Prinzip unterscheiden sie sich nur aufgrund des Etiketts.

SodaStream Zylinder sind nichts anderes als Gasflaschen, die Kohlendioxid (CO2) enthalten. In Verbindung mit Wasser entsteht Kohlensäure, die das Prickeln des Sprudelwassers verursacht.

Leere SodaStream Zylinder tauschen

Wenn Deine Gasflasche leer ist, kannst Du sie in zahlreichen Drogerien, Supermärkten und Discountern gegen volle tauschen. Das kostet aktuell in meiner Gegend nur noch 5,99 € (Stand: 23.04.2020, Rhein-Sieg-Kreis). Vorher hat der Austausch jahrelang 7,99 € gekostet.

Wenn Du genau wissen möchtest, wo Du Deine SodaStream Zylinder tauschen kannst, empfehle ich Dir die offizielle Händlersuche von SodaStream. Dort musst Du nur Deine Postleitzahl angeben und erhältst sofort eine Liste mit passenden Läden in Deiner Nähe.

Zusätzliche Zylinder kaufen

Weitere Gasflaschen waren damals das erste Zubehör, das ich für meinen Wassersprudler gekauft habe. Ich fand es extrem nervig, die leere Gasflasche sofort tauschen zu müssen. Warum? Weil ich in der Zwischenzeit kein frisches Sprudelwasser mehr hatte. Ich empfehle daher den Kauf von ein bis zwei weiteren Gasflaschen.

Leider bieten nur sehr wenige Händler Gasflaschen zum Kauf an. Wo Du sicher welche bekommst, ist natürlich Amazon*. Hinweis: Die Preise für zusätzliche Gasflaschen ändern sich im Laufe der Zeit massiv. Von 25 bis 50 € habe ich schon alles gesehen.

Pfand auf SodaStream Zylinder zurückfordern

In der Theorie kannst Du bei der Rückgabe von SodaStream Zylindern keinen Pfand zurückfordern. Es handelt sich dabei nämlich nicht um ein Pfandsystem, sondern um ein Gebrauchssystem.

Mehr Informationen darüber erhältst Du in einem eigenen Artikel zum Thema SodaStream Zylinder Pfand zurück: Gibt es das überhaupt?. Dabei gehe ich auf die Vorteile des Systems ein und zeige Dir, wie Du Deine alten Gasflaschen doch noch zu Geld machen kannst.

Rückgabe von SodaStream Zylindern

Bei der Rückgabe von SodaStream Zylindern kommt es darauf an, welche Art von Gasflasche Du zurückgeben möchtest. Grundsätzlich gibt es zwei Typen von Zylindern:

  • CO2-Zylinder für 60 Liter bestehend aus Aluminium (425 Gramm Füllmenge)
    Solche Zylinder werden von SodaStream zurückgenommen, woraufhin Du sogar einige Euro zurückbekommst. Mehr Infos erhältst Du auf der Website Zylinder-Abgeben.de.
  • CO2-Zylinder für 30 Liter bestehend aus Stahl (290 Gramm Füllmenge)
    Für solche Zylinder gilt das Gebrauchssystem nicht, da es sich hierbei um Dein Eigentum handelt und nicht um das von SodaStream. Entsorgen kannst Du die Stahlzylinder bei jeder Abfallwirtschaft. Der Zylinder fällt unter die Kategorie Altmetall.

Gasflaschen selbst befüllen

Immer mehr Menschen befüllen ihre Gasflaschen selbst. Das kann ich auch verstehen, da der Preis für den Austausch doch recht happig ist.

Was Du dafür brauchst, ist eine große Gasflasche, die Kohlendioxid enthält und einen passenden Adapter. Der Adapter verbindet die große und die kleine Gasflasche miteinander. Über einen Schlauch findet dann der Austausch statt.

Ich persönlich kenne mich damit zur Zeit aber noch nicht aus. Ich werde mich allerdings in naher Zukunft informieren und entsprechende Informationen für Dich bereitstellen.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 23. April 2020 aktualisiert.

Über mich

Ich heiße Thomas und betreibe seit 2013 dieses Webprojekt. Ich liebe Sprudelwasser (und somit auch Wassersprudler) und Websites. Wassersprudler-im-Test.de ist daher die logische Konsequenz. Ich erstelle alle meine Ratgeber und Testberichte nach bestem Wissen und Gewissen. Über Feedback freue ich mich immer!