SodaStream Art: Test des neuen Wassersprudlers aus der „SodaStream Collection“

Vor Kurzem hat der Hersteller SodaStream einen neuen Wassersprudler auf den Markt gebracht, den ich bereits für Dich testen konnte: Die SodaStream Art.

Bei der SodaStream Art handelt es sich um einen Wassersprudler im Retro-Look, der zur Premium-Kollektion des Herstellers gehört. Die Besonderheit hierbei: Der Hebel, der Dir sicher schon auf den Bildern ins Auge gesprungen ist. Und natürlich ist der Wassersprudler auch wieder mit den praktischen pinken Zylindern kompatibel.

Doch jetzt zum Eingemachten: Wie hat sich die SodaStream Art in meinem Test geschlagen?

Erster Eindruck: Wie macht sich die SodaStream Art auf den ersten Blick?

SodaStream Art: Ansicht von vorne

Die SodaStream Art besteht zum größten Teil aus Kunststoff – teilweise in Hochglanz-Optik, teilweise matt. An einigen Stellen befinden sich zudem Teile aus Edelstahl, die den Wassersprudler sehr hochwertig wirken lassen. Am besten schaust Du Dir dafür einfach mal die Bilder an.

Es wackelt nichts und der Sprudler bleibt stabil an Ort und Stelle stehen. Der Hebel hat ein bisschen Spiel, was jedoch positiv ist, da das Gerät ansonsten bei jeder kleinsten Bewegung direkt lossprudeln würde.

Was mich ein bisschen enttäuscht ist, dass der Sprudler nur mit Kunststoffflaschen kompatibel ist. Auch wenn die Kunststofflaschen für unterwegs sehr praktisch sind, fehlt mir die Möglichkeit, wie beim SodaStream Duo, Glasflaschen zu verwenden.

Letzte Aktualisierung am 27.01.2023 um 04:54 Uhr. Alle Links in dieser Box sind Affiliate-Links. Bildquelle: Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Alleinstellungsmerkmale: Was macht die SodaStream Art so besonders?

SodaStream Art: Ansicht von oben

Das Alleinstellungsmerkmal der SodaStream Art sticht einem sofort ins Auge: Es ist der Hebel, der den üblichen Knopf auf der Oberseite zum Sprudeln des Leitungswassers ersetzt. Und ich muss sagen: Es fühlt sich gut an, den Hebel herunterzudrücken.

Irgendwie kommt dabei ein richtiges Retro-Flair auf. Warum das bei solchen Hebeln so ist, weiß ich gar nicht genau. Ich musste spontan an ein 50er-Jahre-Diner aus den USA denken. Ich habe aber mal gegoogelt und keine Maschinen mit solchen Hebeln gefunden. Vielleicht waren es die Slush-Eis- oder die Kaffeemaschinen zu dieser Zeit?

Wenn man alleine die Flaschen und die Funktionen des Wassersprudlers betrachtet, gibt es hier keine großartige Neuerung, bis auf die Funktion, das Wasser mit dem Betätigen des Hebels zu sprudeln. Die SodaStream Art ist ein Design-Objekt und wie es bei Kunst oder Design üblich ist, liegt der Wert im Auge des Betrachters. Manche Kunden werden direkt auf das Design anspringen, andere werden es nicht verstehen.

Bedienung: Wie funktioniert die SodaStream Art in der Praxis?

SodaStream Art: Flaschenhalterung offen

Wie bei Wassersprudlern von SodaStream üblich, ist auch die Bedienung dieses Modells kinderleicht:

  • 1. Schritt: Zylinder einsetzen
    Um den SodaStream Zylinder einzusetzen, entfernst Du im ersten Schritt die pinke Plastikkappe am Zylinder selbst und nimmst dann die Rückseite des Wassersprudlers ab. Nun drückst Du den pinken Hebel nach oben, setzt die Flasche ein und drückst ihn wieder nach unten. Fertig! Die Rückseite befestigst Du danach natürlich wieder am Gerät.
  • 2. Schritt: Flasche befüllen und einsetzen
    Nun befüllst Du die beiliegende Kunststoffflasche mit Leitungswasser und ziehst die metallene Lasche des Wassersprudlers nach vorne. Jetzt setzt Du die Flasche schräg ein, drückst sie dabei leicht nach oben und schiebst die Flasche mitsamt Metalllasche wieder zurück.
  • 3. Schritt: Sprudeln
    Jetzt drückst Du den Hebel so lange nach unten, bis sich genügend Kohlensäure im Wasser befindet. Spätestens, wenn es pfeift, solltest Du allerdings damit aufhören. Zu diesem Zeitpunkt ist das Wasser nämlich komplett mit Kohlensäure gesättigt. Du wirst im Laufe der Zeit herausfinden, wie viel Kohlensäure für Dich perfekt ist.
  • 4. Schritt: Flasche entfernen und Sprudelwasser genießen
    Jetzt ziehst Du die Flasche mitsamt Metalllasche zurück, entfernst sie vorsichtig aus der Halterung und kannst das Wasser sofort genießen. Ich wünsche einen guten Durst!

Letzte Aktualisierung am 27.01.2023 um 04:54 Uhr. Alle Links in dieser Box sind Affiliate-Links. Bildquelle: Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Zielgruppe: Für wen eignet sich die SodaStream Art?

SodaStream Art mit eingesetzter Flasche

Die SodaStream Art richtet sich in erster Linie an Kunden, die das besondere Design mit dem Hebel zu schätzen wissen und einen möglichst komfortablen Wassersprudler suchen.

Dir sollten Kunststoffflaschen gefallen und Du solltest kein Problem damit haben, ein paar Euro mehr für den Wassersprudler selbst und die pinken Kohlensäurezylinder auszugeben. Diese kosten im Umtausch aktuell 2 Euro mehr als die alten Zylinder, sind dafür aber auch deutlich einfacher einzusetzen.

Zusammenfassung: Vor- und Nachteile der SodaStream Art

SodaStream Art mit geöffneter Zylinder-Halterung

Du bist zu faul den gesamten Artikel zu lesen oder möchtest die wichtigsten Punkte nochmal in einer Übersicht haben? Dann bist Du hier genau richtig:

Vorteile der SodaStream Art

  • Einzigartiger Designer-Wassersprudler mit Retro-Look
  • Sehr einfache Bedienung dank Quick-Connect-Zylinder
  • Kunststoffflaschen eignen sich besonders für unterwegs
  • Kunststoffflaschen sind BPA-frei & spülmaschinengeeignet

Nachteile der SodaStream Art

  • Wassersprudler und Umtausch der Zylinder sind etwas teurer
  • Nicht mit Glasflaschen kompatibel
  • Nicht mit alten Zylindern kompatibel

Letzte Aktualisierung am 27.01.2023 um 04:54 Uhr. Alle Links in dieser Box sind Affiliate-Links. Bildquelle: Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Über diesen Testbericht

Der Hersteller SodaStream hat mir die SodaStream Art kostenfrei zur Verfügung gestellt, damit ich das Gerät auf meiner Seite vorstellen kann. Vielen Dank an dieser Stelle für die Möglichkeit! Nichtsdestotrotz handelt es sich hierbei natürlich um meine ungefilterte Meinung.

Fazit: Wie hat sich die SodaStream Art geschlagen?

Die SodaStream Art ist ein solider Wassersprudler, der sich vor allem an Fans von Retro-Design richtet. Hier kannst Du eigentlich nichts falsch machen. Lediglich Freunde von Glasflaschen kommen leider zu kurz. Diese sollten eher zum SodaStream Duo greifen.

Letzte Aktualisierung am 27.01.2023 um 04:54 Uhr. Alle Links in dieser Box sind Affiliate-Links. Bildquelle: Bilder von der Amazon Product Advertising API.

FAQ: Häufige Fragen zum SodaStream Art

Kann ich meine alten Zylinder in die SodaStream Art einsetzen?

Nein, die SodaStream Art ist nur mit den neuen pinken Quick-Connect-Zylindern kompatibel. Alle anderen Zylinder lassen sich nicht einsetzen.

Ist die Kunststoffflasche der SodaStream Art spülmaschinengeeignet?

Ja, die beiliegende Kunststoffflasche der SodaStream Art ist spülmaschinengeeignet.

Ist die Kunststoffflasche der SodaStream Art BPA-frei?

Ja, die Kunststoffflasche der SodaStream Art ist BPA-frei.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 20. Dezember 2022 aktualisiert.
Wer schreibt hier?

Ich heiße Thomas und betreibe dieses Projekt seit 2013. Mich hat die Schlepperei von Wasserkästen immer gestört, weshalb ich direkt Feuer und Flamme war, als ich zum ersten Mal von Wassersprudlern gehört habe. Die Inhalte dieser Website habe ich nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte!