SodaStream Crystal 2.0: Lohnt sich die neue Version?

Der SodaStream Crystal 1.0 war über viele Jahre hinweg mein Maß aller Dinge im Bereich Wassersprudler. Im Laufe der letzten Jahre habe ich etliche Wassersprudler getestet, bin dem Crystal jedoch immer treu geblieben. Mit dieser Meinung stand ich natürlich nicht alleine da: Der SodaStream Crystal war auf den Bestseller-Listen von Amazon und Co über viele Jahre hinweg immer vorne mit dabei.

Aus diesem Grund wurde ich hellhörig, als ich erfuhr, dass bald der SodaStream Crystal 2.0 auf den Markt kommen sollte. Im Frühjahr 2017 war es dann endlich soweit – ich hielt die neue Version in den Händen. In diesem Artikel erfährst Du, was ich von dem neuen Wassersprudler halte, was sich im Vergleich zum Vorgängermodell getan hat und was Du sonst noch wissen solltest.

Hinweis: Der SodaStream Crystal 2.0 wurde mir freundlicherweise kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Nichtsdestotrotz findest Du hier natürlich meine ehrliche Meinung zum Produkt.

1. Technische Daten

Letzte Aktualisierung am 19.08.2022 um 04:41 Uhr. Alle Links in dieser Box sind Affiliate-Links. Bildquelle: Bilder von der Amazon Product Advertising API.

  • Modell: SodaStream Crystal 2.0
  • Flaschenform: 0,6 Liter Glaskaraffe
  • 425 Gramm CO2-Zylinder für 60 Liter Sprudelwasser
  • Verbesserte Version des Vorgängers
  • In den Farben Weiß und Schwarz erhältlich

2. Unterschiede: Welche Veränderungen gab es zum Vorgänger?

Welche Veränderungen weist der SodaStream Crystal 2.0 im Vergleich zum Vorgänger auf?

Die Produktdesigner bei SodaStream haben einige Veränderungen am SodaStream Crystal vorgenommen, sodass dieser nun als SodaStream Crystal 2.0 wiedergeboren wurde. Die wichtigsten Veränderungen möchte ich Dir im Folgenden im Detail vorstellen:

  • 1. Verbesserung des Öffnungs- und Schließmechanismus
    Das Öffnen und Schließen des SodaStream Crystal ist deutlich geschmeidiger geworden. Der Bauch des Wassersprudlers kann nun mit Leichtigkeit mit einer Hand geöffnet werden. Vorher war dies nicht der Fall. Man musste den Sprudler mit einer Hand festhalten, wenn man ihn mit der anderen Hand öffnen wollte. Ein Kraftaufwand ist bei der neuen Version kaum mehr nötig. Des Weiteren kracht die Flaschenhalterung nicht mehr so wuchtig nach vorne, wenn man den Sprudler öffnet und dabei vergisst, den beweglichen Teil festzuhalten.
  • 2. Integrierter Karaffenhalter
    Im Inneren des Wassersprudlers gibt es nun einen (herausnehmbaren) Karaffenhalter, der dafür sorgt, dass die Glaskaraffe deutlich fester im Sattel sitzt. Sie wackelt nicht herum und muss nicht erst mittig positioniert werden, wenn man den Deckel schließt. Beim Öffnen des SodaStream Crystal wackelt die Karaffe dadurch ebenfalls nicht mehr.
  • 3. Oberseite aus Edelstahl
    Die Oberseite des Wassersprudlers besteht nun aus glänzendem Edelstahl und nicht mehr aus Hartplastik. Das hat zwar keinen wirklichen Effekt, macht aber einen deutlich höherwertigen Eindruck.
  • 4. Glänzendes Gehäuse
    Während der SodaStream Crystal 1.0 äußerlich matt gehalten war, glänzt das Gehäuse nun wahlweise in Schwarz oder in Weiß. Ob das etwas Positives oder Negatives ist, ist natürlich Geschmacksache. Ich fand den matten Ton optisch ein wenig schöner, da man darauf weniger Fingerabdrücke gesehen hat.
  • 5. Optimierung des Innenlebens
    Das Innenleben des Wassersprudlers wurde ebenfalls optimiert, sodass Du Dein Leitungswasser nun noch effektiver mit Kohlensäure versetzen kannst. Dies ist der einzige Punkt in dieser Liste, den ich nicht selbst überprüfen konnte, da ich keinen Röntgenblick habe.

Letzte Aktualisierung am 19.08.2022 um 04:41 Uhr. Alle Links in dieser Box sind Affiliate-Links. Bildquelle: Bilder von der Amazon Product Advertising API.

3. Bedienung: Wie funktioniert der SodaStream Crystal 2.0?

Nicht nur äußerlich hat sich einiges getan - auch das Innenleben hat sich verändert

Die Bedienung des SodaStream Crystal 2.0 ist grundsätzlich äußerst intuitiv und geht aufgrund der verbesserten Bedienbarkeit nun noch leichter von der Hand. Im folgenden Abschnitt erkläre ich Dir die Bedienung von Anfang bis zum Ende, sodass hoffentlich keine Fragen offen bleiben:

  • 1. Schritt: Gasflasche einlegen
    Um den Wassersprudler überhaupt nutzen zu können, musst Du zuerst die beiliegende Gasflasche in das Gerät einsetzen. Dazu entfernst Du ganz einfach die Rückblende, indem Du den Schalter am oberen Ende der Blende nach unten drückst. Danach legst Du den SodaStream Zylinder ein und drehst ihn in die obere Öffnung ein. Danach bringst Du die Rückblende wieder an.
  • 2. Schritt: Glaskaraffe einlegen
    Wichtig: Bevor Du erstmalig aus der Glaskaraffe trinkst, sollten Du sie aus hygienischen Gründen ein- bis zweimal mit klarem Wasser ausspülen. Danach füllst Du sie bis zum Strich an der Außenwand mit Leitungswasser – nicht mehr und nicht weniger. Insgesamt enthält die Glaskaraffe nun 0,6 Liter Wasser. Danach öffnest Du den SodaStream Crystal 2.0, indem Du den Schalter auf der Vorderseite nach rechts bewegst. Nun legst Du die Glaskaraffe ein, fährst die Oberseite herunter und bewegst den Schalter nach links.
  • 3. Schritt: Sprudeln
    Um das Leitungswasser in Sprudelwasser zu verwandeln, hältst Du den Knopf am oberen hinteren Ende des Wassersprudlers mehrmals für kurze Zeit gedrückt. Je öfter Du die Taste betätigst, desto mehr Kohlensäure enthält das Wasser später. Spätestens wenn Du unnatürliche Geräusche wahrnimmst, solltest Du die Taste nicht länger drücken. Das Wasser ist nun mit mehr oder weniger Kohlensäure versetzt.
  • 4. Schritt: Sprudelwasser genießen
    Um das Sodawasser nun genießen zu können, öffnest Du den Wassersprudler so, wie ich es bereits im zweiten Schritt beschrieben habe. Das Wasser ist nun verzehrbereit. Guten Durst!
[Content ]

4. Empfehlung: Welchen Eindruck habe ich vom SodaStream Crystal 2.0?

Das Logo des Herstellers thront auf der Vorderseite des Wassersprudlers

Die Veränderungen am SodaStream Crystal 2.0 hinterlassen bei mir einen sehr positiven Eindruck. Das Gerät lässt sich nun deutlich einfacher bedienen und überragt den Vorgänger dadurch noch einmal.

Wenn Du etwas mehr Geld ausgeben möchtest und auf Sprudelwasser aus Glasflaschen stehst, ist der SodaStream Crystal 2.0 das Maß aller Dinge für Dich.

5. Lieferumfang & Zubehör: Welches Zubehör liegt bei?

Das Paket des SodaStream Crystal 2.0 besteht aus den folgenden Komponenten:

  • SodaStream Crystal 2.0
  • 0,6 Liter Glaskaraffe
  • SodaStream Zylinder für 60 Liter Sprudelwasser
  • Bedienungsanleitung
  • Gutschein bei Registrierung (20% auf Deinen nächsten Online-Einkauf)
  • SodaStream Zylinder Benutzerzertifikat (wichtig, falls Du den Zylinder später zurückgeben möchtest)

Hinweis: Es gibt den SodaStream Crystal 2.0 in unterschiedlichen Paketen, weshalb das beiliegende Zubehör von dieser Liste abweichen kann. 

[Content ]

6. Fazit: SodaStream Crystal 2.0 – Noch besser als sein Vorgänger

Obwohl ich die erste Version des SodaStream Crystal immer als perfekten Wassersprudler bezeichnet habe, hat der Hersteller die neue Version noch ein bisschen besser gemacht. Der SodaStream Crystal 2.0 löst seinen Vorgänger mit Bravour ab.

Letzte Aktualisierung am 19.08.2022 um 04:41 Uhr. Alle Links in dieser Box sind Affiliate-Links. Bildquelle: Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 06. Dezember 2021 aktualisiert.
Wer schreibt hier?

Ich heiße Thomas und betreibe dieses Projekt seit 2013. Mich hat die Schlepperei von Wasserkästen immer gestört, weshalb ich direkt Feuer und Flamme war, als ich zum ersten Mal von Wassersprudlern gehört habe. Die Inhalte dieser Website habe ich nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte!