SodaStream Easy: Der neue Budget-Wassersprudler

Der SodaStream Easy ist ein neuer Wassersprudler der israelischen Firma SodaStream, der innerhalb der neuen „Kollektion“ den Budget-Sprudler SodaStream Cool ersetzt.

Hier darf man einen zuverlässigen und einwandfrei funktionierenden Wassersprudler erwarten, der allerdings nicht allzu viele Extras zu bieten hat – wie beispielsweise eine vollautomatische Besprudelung des Wassers.

Der Hersteller hat uns freundlicherweise ein Testexemplar zur Verfügung gestellt, das wir ausführlich für Sie getestet haben. Im folgenden Testbericht erfahren Sie, was Sie vom neuen SodaStream Easy erwarten dürfen, was wir von dem neuen Modell halten und für wen sich die Anschaffung besonders lohnt.

Erster Eindruck: Futuristisch, rund & modern

Unser erster Eindruck ist extrem positiv. Der SodaStream Easy wirkt im Vergleich zu seinem „Vorgänger“ deutlich hochwertiger. Der Sprudler selbst wirkt wie aus einem Guss und durch seine runden Formen recht futuristisch. Erst wenn man den Wassersprudler anfasst, merkt man, dass es sich lediglich um recht günstiges Plastik handelt.

Dieser Eindruck setzt sich bei der mitgelieferten PET-Flasche fort. Während höherpreisige Wassersprudler von SodaStream auf Flaschen mit Edelstahl-Applikationen setzen, handelt es sich beim SodaStream Easy tatsächlich nur um günstige, aber stabile Plastikflaschen mit Plastik-Applikationen. Nichtsdestotrotz passt die Flasche perfekt zum Sprudler selbst.

Letzte Aktualisierung am 2.12.2022 um 12:54 Uhr. Alle Links in dieser Box sind Affiliate-Links. Bildquelle: Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Bedienung & Funktionsweise

Der Name des SodaStream Easy ist an dieser Stelle Programm: Man muss lediglich die Rückblende abnehmen und die Gasflasche einsetzen – und schon ist der Wassersprudler einsatzbereit. Ein Stromanschluss ist nicht vonnöten.

Im zweiten Schritt wird die PET-Flasche bis zum Strich mit Leitungswasser gefüllt. Hält man sich exakt an die Markierung, befinden sich nun 0,84 Liter Wasser in der Flasche. Die offene Flasche wird nun in den Wassersprudler hineingedrückt, woraufhin man sie in Richtung des Sprudlers bewegen sollte, damit dieser sich ebenfalls bewegt und die Flasche einhakt. Die Flasche muss nicht eingedreht werden.

Jetzt müssen Sie den Knopf auf der Oberseite des SodaStream Easy nur noch für ein paar Augenblicke gedrückt halten – und schon ist Ihr selbst gesprudeltes Mineralwasser verzehrbereit. Je länger und öfter Sie die Taste drücken, desto mehr Kohlensäure befindet sich letztendlich im Wasser.

Um die Flasche wieder zu entnehmen, ziehen Sie sie einfach vorsichtig in Ihre Richtung und bewegen sie nach unten. Der Wassersprudler wird sie von selbst wieder freigeben.

Unsere Meinung zum SodaStream Easy

Wer einen günstigen Wassersprudler sucht und dafür keine dreistelligen Geldbeträge ausgeben möchte, für den eignet sich der SodaStream Easy perfekt. Er tut was er soll, sieht schick und modern aus und ist mit allem nötigen Zubehör ausgestattet, das man so für die alltägliche Bedienung benötigt.

Wer hingegen auf Edelstahl-Applikationen, vollelektrische Besprudelung und sonstigen Luxus steht, der sollte eher zum SodaStream Crystal 2.0 oder zum SodaStream Power greifen.

Der Trinkwassersprudler ist in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich. Das einfarbige Design hätte sich natürlich dafür angeboten, das Modell gleich in verschiedenen Farben auf den Markt zu bringen (wie es beim SodaStream Cool der Fall war), wirklich nötig wäre das aber nicht gewesen.

Lieferumfang

Das Paket des SodaStream Easy enthält folgenden Inhalt:

  • SodaStream Easy
  • 0,84 Liter PET-Flasche
  • SodaStream Zylinder für 60 Liter Sprudelwasser
  • Bedienungsanleitung
  • Gutschein bei Registrierung (20% auf Ihren nächsten Online-Einkauf)
  • SodaStream Zylinder Benutzerzertifikat

Fazit: SodaStream Easy

Der SodaStream Easy funktioniert tadellos, verfügt über keine besonderen Schnörkel und ist noch dazu recht günstig. Für Einsteiger und Menschen, die nicht viel Geld für einen Wassersprudler ausgeben möchten, eignet sich dieses Modell perfekt.

Letzte Aktualisierung am 2.12.2022 um 12:54 Uhr. Alle Links in dieser Box sind Affiliate-Links. Bildquelle: Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 18. Mai 2017 aktualisiert.
Wer schreibt hier?

Ich heiße Thomas und betreibe dieses Projekt seit 2013. Mich hat die Schlepperei von Wasserkästen immer gestört, weshalb ich direkt Feuer und Flamme war, als ich zum ersten Mal von Wassersprudlern gehört habe. Die Inhalte dieser Website habe ich nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte!